Kostenlose Haushaltshilfe: Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Treppenlift: Was sollten Sie bei der Anschaffung beachten?

Inhaltsverzeichnis

Wenn man in seinen Tätigkeiten immer mehr eingeschränkt wird und Treppen nicht mehr oder nur noch schwer laufen kann, ist eine Anschaffung eines Treppenlifts sehr sinnvoll. Durch diesen können in der Bewegung eingeschränkte Personen wieder alle Stockwerke ohne Probleme und ohne Hilfestellung erreichen.

 

Es gibt sehr viele Anbieter auf dem Markt, daher ist es unumgänglich, sich vorab Gedanken zu machen, welche Art von Lift man benötigt. Es gibt sowohl den Sitzlift wie auch den Plattformlift. Letzterer ist eher für Rollstuhlfahrer geeignet. Hier ermöglicht ein befahren der Plattform mit dem Rollstuhl die problemlose Beförderung. Der Lift muss auf jeden Fall auf Ihr bzw. auf das Gewicht der Mitbenutzer ausgelegt sein.

 

Beachten Sie bitte bei der Auswahl auch die baulichen Belange wie z.B. die Größe des Treppenhauses. Wohnen Sie in einem Mietshaus, so ist die Einwilligung des Vermieters Voraussetzung.

 

Vereinbaren Sie vor Anschaffung des Treppenliftes bitte mit allen Anbietern einen Termin vor Ort. So sind Sie in der Lage, das optimale Angebot für sich zu finden. Aber Vorsicht – durch die stark gewachsene Nachfrage gibt es auch einige unseriöse Anbieter auf dem Markt. Der Lift sollte auch jeden Fall TÜV geprüft sein und das CE Kennzeichen tragen.

 

Was ist ein Treppenlift?

Ein Treppenlift, dieses kleine Wunderwerk der Technologie, das den Alltag von Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, erheblich erleichtert. Es ist mehr als nur ein mechanisches Gerät; es ist ein treuer Begleiter, der älteren und behinderten Menschen hilft, die Freiheit zu bewahren, sich in ihren eigenen vier Wänden frei und sicher zu bewegen.

 

Stellen Sie sich vor, die Stufen, die einmal als einfache Verbindung zwischen den Etagen eines Hauses dienten, werden zu einer unüberwindbaren Barriere. Hier kommt der Treppenlift ins Spiel, der mit sanfter und stetiger Bewegung, wie ein verlässlicher Freund, die Person befördert, die Unterstützung benötigt. Mit einem simplen Knopfdruck verwandelt er jede Treppe in einen bequemen und zugänglichen Auf- und Abweg, der das tägliche Leben weniger kompliziert und mehr lebenswert macht.

 

Der Treppenlift besteht in der Regel aus einer Schiene, die entlang der Treppe montiert wird, und einem Sitz oder einer Plattform, die elektrisch angetrieben wird. Die Konstruktion ist so durchdacht, dass sie sich in das Wohnumfeld integriert und den individuellen Bedürfnissen sowie dem persönlichen Komfort der Nutzer angepasst werden kann.

 

JETZT NEU: Kostenfreie Pflegebox mit Pflegehilfs­mitteln zum Verbrauch zusammenstellen

Holen Sie sich ihre monatliche Pflegebox mit Pflegehilfsmitteln im Wert von 40 Euro kostenfrei. Ab einem Pflegegrad 1 steht Ihnen dieser Zuschuss kostenfrei zu, die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen. Bequem nach Hause geliefert – Hilfe im Paket, eben! 

hilfe im paket pflegehilfsmittel kostenfrei bestellen (1)

 

Die Installation eines Treppenlifts ist nicht nur eine praktische Entscheidung, es ist eine Investition in die Unabhängigkeit und Lebensqualität. Es bedeutet, das Vertrauen zurückzugewinnen, und den Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, die Möglichkeit zu geben, ihr Leben mit Würde und ohne unnötige Einschränkungen zu führen.

 

Mit einem Treppenlift werden die eigenen vier Wände wieder zu einem Ort, der Geborgenheit, Komfort und Freude bietet. Ein Ort, an dem das Leben trotz aller Herausforderungen in vollen Zügen genossen werden kann. So wird der Treppenlift zu einem wertvollen Partner, der die Lebensfreude und Mobilität zurückerstattet, und Menschen hilft, die Welt aus einer neuen, hoffnungsvolleren Perspektive zu betrachten.

 

Wie erkenne ich unseriöse Anbieter?

Bedenken Sie, dass nicht nur alle baulichen, sondern auch alle sicherheitsrelevanten Merkmale bei einer Anschaffung beachtet werden müssen.
Ein seriöser Anbieter wird Sie auf alle erforderlichen Maßnahmen aufmerksam machen.

 

Werden Sie stutzig, wenn Anbieter Sie ungefragt oder am Wochenende telefonisch kontaktieren oder Sie möglichst schnell zu einem Abschluß drängen wollen. Leiten Sie grundsätzlich keine Anzahlung, ein seriöser Anbieter wird sie nicht danach fragen.

Wenn Sie aufgefordert erden, eine Anzahlung zu leisten, so überweisen Sie den Betrag. Im Nachhinein haben Sie mit einer Überweisung bei Nichterfüllung des Vertrages immer ein belastbares Dokument in der Hand.

Prüfen Sie das Unternehmen, hat es positive Bewertungen, handelt es sich um einen Namhaften Hersteller? Lassen Sie sich Referenzen nennen und ggfs. Ansprechpartner, bei denen Sie nachfragen können.

 

Dass solch eine Treppenlift sehr kostspielig ist, schreckt viele meist schnell ab. Es kann ein gerader Treppenlift, welcher für eine Etage gedacht ist, zwischen 4000 € und 5000 € kosten. Wenn dieser eine Sitzvorrichtung besitzen soll, liegt der Preis sogar zwischen 6000 € und 8000 €.
Bei einer kurvigen Treppe steigt der Preis noch weiter zwischen 8000 € und 15000 € an. Die Preise beziehen sich auf das erste Stockwerk, bei weiteren Stockwerken kommen die Preise für Montage und Material noch dazu.

Bei der Finanzierung eines Treppenliftes gibt es verschiedene Modelle, vom Kauf über einen Kaufkredit bis hin zur Anschaffung eines gebrauchten oder sogar eine Miete mit einer monatlichen Zahlung ist möglich.

 

Wann zahlt die Krankenkasse einen Treppenlift?

Die meisten Pflegebedürftigen haben die Anschaffung nicht vorgesehen und sind beim Kauf und Montage auf Fördermittel angewiesen. Damit Sie diese hohen Kosten nicht komplett alleine aufbringen müssen, übernimmt die Kranken- bzw. Pflegekasse bei Vorliegen eines Pflegegrades bis zu 4000 €. Dies gilt ab einem Pflegegrad der Stufe 1. Bei einem Ehepaar, mit jeweils einem Pflegegrad, übernimmt die Kranken- bzw. Pflegekasse sogar bis zu 8000 €.

 

Um solch einen Zuschuss von Ihrer Kranken- bzw. Pflegekasse zu erhalten, muss ein Antrag gestellt werden. Achten Sie bitte darauf, dass der Antrag vor Bestellung des Treppenliftes vorliegen muss. Wenn dieser bestätigt wurde, können Sie den Auftrag vergeben und den Treppenlift einbauen lassen. Sie sollten nur darauf achten, alle Originalrechnungen zu sammeln, damit diese nach dem Einbau an die Kranken- bzw. Pflegekasse geschickt werden können.

Beitrag teilen:
Haushaltshilfe benötigt? Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

*Pflichtfelder
**Wir verarbeiten und speichern Deine Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Beratung. Wir geben Deine Daten nicht weiter. Sie können der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an datenschutz@afh-nrw.de widersprechen. In diesem Fall werden wir die zu ihnen gespeicherten Daten umgehend fristgerecht löschen, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Weitere Informationen, auch etwa über weitere Rechte, die ihnen zum Schutz ihrer Daten zustehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

pflegedienst zuzezu dormagen
Jetzt neu: Kostenfreie Pflegehilfsmittel-Box mit individuellen Pflegehilfs­mitteln zum Verbrauch zusammenstellen

Holen Sie sich ihre monatliche Pflegemittelbox mit Pflegehilfsmitteln im Wert von 40 Euro kostenfrei. Ab einem Pflegegrad 1 steht Ihnen dieser Zuschuss kostenfrei zu, die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen. Bequem nach Hause geliegefert – Hilfe im Paket, eben! 

Weitere spannende Ratgeberbeiträge für Sie
hoeherstufung pflegegrad antrag informationen
Höherstufung des Pflegegrades

Im Januar 2017 wurden die Pflegestufen durch Pflegegrade ersetzt, was eine bedeutende Veränderung für Pflegebedürftige darstellte. Seitdem wird die Pflegebedürftigkeit anhand dieser Pflegegrade festgestellt. Wenn

Jetzt lesen! »