Unsere Einzugsgebiete und Bezirksleiter

Mit über 150 qualifizierten Alltagshelfern sind wir stets bemüht Ihre Hilfe zu meistern. Unser aktuelles Einzugsgebiet erstreckt sich von der holländischen Grenze am Niederrhein über den Rhein Kreis Neuss bis hin in den Kölner Süden. Fragen Sie gerne die für Sie individuelle Hilfe direkt bei Ihrem zuständigen Bezirksleiter an.

Oder direkt Kontakt aufnehmen
people

Unsere Bezirksleiter vermitteln Ihnen kompetente Helfer und unterstützen Sie bei Ihren individuellen Anträgen.

Unsere Standorte

Wir sind mit unseren Bezirksleitern bei Ihnen vor Ort und sorgen für eine reibungslose Bearbeitung Ihrer Anliegen. Weiter unten finden Sie unsere Ansprechpartner uns zugehörige Kontaktdaten.

search

Sonja Tsaousidis

Bezirk Velbert

location_onVelbert
smartphone0173 584 73 70
Beratung anfordern

Stelios Tsaousidis

Bezirk Kreis Velbert

location_onKreis Velbert
smartphone0162 721 34 27
Beratung anfordern

Marco Carra

Bezirksförderung

location_on
smartphone0173 758 76 22
Beratung anfordern

Giuseppe Guaresi

Bezirk Solingen

location_onSolingen
smartphone0173 58 27 247
Beratung anfordern

Nicole Milbers

Bezirk Neuss

location_onNeuss
mail_outlineneuss@afh-nrw.de
smartphone0173 58 48 184
Beratung anfordern

Sina Schuckert

Bezirk Langenfeld

location_onLangenfeld
smartphone0173 59 76 577
Beratung anfordern

Sarah Boxberger

Bezirk Mettmann

location_onMettmann
smartphone0173 58 58 41
Beratung anfordern

Uwe Hacke

Bezirk Erftkreis

location_onGrevenbroich
smartphone0178 37 52 327
Beratung anfordern

Michaela Werner

Bezirk Krefeld

location_onKrefeld / Willich
mail_outlinekrefeld@afh-nrw.de
smartphone0173 57 68 167
Beratung anfordern

Silvia Dixa

Bezirk Mönchengladbach

location_onMönchengladbach
smartphone0173 58 05 126
Beratung anfordern

Jan Kreutzmann

Bezirk Wuppertal

location_onWuppertal
smartphone0172 631 91 66
Beratung anfordern

Yvonne Muth

Bezirk Rhein-Erft-Kreis

location_onRhein-Erft-Kreis
smartphone0173 57 85 511
Beratung anfordern

Pino Arcuria

Bezirk Köln

location_onKöln
mail_outlinekoeln@afh.nrw
smartphone0173 58 47 870
Beratung anfordern

Maria La Torre

Bezirk Leverkusen

location_onLeverkusen
mail_outlineleverkusen@afh.nrw
smartphone0173 58 45 959
Beratung anfordern

FAQ - Häufige Fragen

Was bedeutet Guthaben?

Ab dem Monat wo Sie erstmalig eine Pflegestufe bzw. einen Pflegegrad erhielten, haben Sie Anspruch auf den Entlastungsbetrag. Seit 2017 sind das 125 Euro monatlich. In den Jahren 2015 und 2016 betrug der Entlastungsbetrag 104 bzw. 208 Euro monatlich. Haben Sie diese Leistung nicht abgerufen, so steht regelmäßig ein beachtliches Guthaben zur Verfügung.

Alltagshilfe trotz Pflegedienst? Macht das Sinn?

Ja! Absolut! Da wir nicht pflegerisch tätig werden und der Pflegedienst in der Regel zeitlich sehr eng bemessen ist, macht es absolut Sinn beides parallel in Anspruch zu nehmen.

Was bedeutet Institutionskennzeichen und wozu dient es ?

Wir sind über das Land NRW zertifiziert als Einrichtung zur Alltagshilfe. Um die Qualität und die fachliche Eignung der vorhanden Anbieter zu gewährleisten gibt es einen umfangreichen Zertifzierungprozess, welcher bei den jeweiligen Trägern des Landes nachzuvollziehen ist.

Kommt immer die gleiche Helferin?

Ja! Unser Anspruch ist es, Ihnen regelmäßig wiederkehrend die gleiche Helferin zu schicken. Sie sollen Vertrauen aufbauen und sich wohlfühlen können!