Arbeiten bei der Agentur für Haushaltshilfe

Wir bieten ein vielfältiges Angebot an Beschäftigungsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung auf eine unserer freien Positionen.

accessibility_new

Kommunikation, Team-Work & Vertrauen - Werte die wir nicht nur mit unseren Mandanten, sondern auch innerhalb des Teams teilen.

Aktuell haben wir 2 offene Positionen

Bezirksleiter(m/w/d)

Unsere Bezirksleiter bilden das perfekte Bindeglied zwischen Kunde vor Ort und der Zentrale der Agentur.Sie helfen Ihren Mitarbeitern bei Problemen vor Ort, genauso wie Sie immer ein offenes Ohr für unsere Kunden haben.

Stellenangebot ansehen

Alltagshelfer (m/w/d)

Unsere Alltagshelfer bilden das Fundament unseres Unternehmens. Als Alltagshelfer betreuen Sie Ihre zugeteilten Senioren ein, zwei oder auch mehrmals pro Woche.

Stellenangebot ansehen

FAQ - Häufige Fragen

Was passiert bei Krankheit oder Urlaub?

In der ersten Woche Abwesenheit stellen wir keine Ersatzhelferin. Sollten Sie unbedingt Hilfe benötigen, treten Sie bitte mit uns in Kontakt. Die Erfahrung zeigt aber, dass es in der Kürze der Zeit schwer wird Ersatz zu stellen.Ab der zweiten Woche Abwesenheit stellen wir in Absprache mit Ihnen eine Ersatzhelferin, so lange bis Ihre gewohnte Helferin wieder zur Verfügung steht.

Wie erfahre ich mein Guthaben?

Im Erstgespräch mit unseren Bezirksleitern füllen Sie unsere Abtretungserklärung aus. Gleichzeitig setzen wir uns mit Ihrer Pflegekasse in Verbindung und stellen die für Sie geltenden Ansprüche fest.Unsere Abtretungserklärung reicht dann aus um dauerhaft Entlastungsleistungen mit Ihrer Pflegeversicherung abzurechnen.

Vertragsbindung?

Keine! Sollten Sie unsere Hilfe nicht mehr nutzen wollen, teilen Sie das entweder unserer Bezirksleitung oder unserem Büro mit. Die Betreuung endet dann wunschgemäß.

Was bedeutet Guthaben?

Ab dem Monat wo Sie erstmalig eine Pflegestufe bzw. einen Pflegegrad erhalten haben, haben Sie Anspruch auf den Entlastungsbetrag. In 2017 sind das 125 Euro monatlich.In den Jahren 2015 und 2016 betrug der Entlastungsbetrag 104 bzw. 208 Euro monatlich.Haben Sie diese Leistung nicht abgerufen,so steht regelmäßig ein beachtliches Guthaben zur Verfügung.